BAG W hat neue Vorsitzende und neues Präsidium

29.11.2019

Berlin, 29.11.2019. Am 28.11.2019 hat der Vorstand der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe (BAG W) Susanne Hahmann einstimmig zu ihrer neuen Vorsitzenden gewählt. Sie löst damit die bisherige Vorsitzende Karin Kühn ab, die nach vier Jahren als Vorsitzende und insgesamt zwölf Jahren im Vorstand nicht mehr kandidiert hat. Susanne Hahmann ist als Geschäftsbereichsleiterin in der Wohnungslosenhilfe der Diakonie Michaelshoven im Oberbergischen Kreis tätig. In der BAG W arbeitet sie im Fachausschuss Frauenkoordination mit und ist im Vorstand der Arbeitsgruppe Stationäre Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe. Vor vier Jahren wurde sie in den Vorstand der BAG W gewählt und seit 2018 ist sie auch Mitglied des Präsidiums.

Werena Rosenke, Geschäftsführerin der BAG W, dankte zunächst noch einmal der scheidenden Vorsitzenden für ihren Einsatz und die gute Zusammenarbeit und gratulierte Susanne Hahmann zur Wahl. „Wir freuen uns sehr über die Wahl von Susanne Hahmann. Sie ist eine sehr geschätzte Kollegin mit hoher Fachlichkeit in den unterschiedlichen Bereichen der Hilfen im Wohnungsnotfall.“

Neben der Vorsitzenden wurden vier stellvertretende Vorsitzende gewählt, zusammen bilden sie das neue Präsidium der BAG W. Es handelt sich um:

  • Daniela Keeß, (Referat Familien und besondere Lebenslagen, Internationaler Bund (IB), Frankfurt a.M.), Stv. Vorsitzende
  • Rolf Keicher, (Diakonie Deutschland-Ev. Bundesverband, Ev. Werk für Diakonie und Entwicklung e.V., Berlin), Stv. Vorsitzender
  • Dr. Gerd Reifferscheid (Kath. Männerfürsorgeverein München e.V., München), Stv. Vorsitzender
  • Andreas Sonnenberg, (Ev. Bundesfachverband Existenzsicherung und Teilhabe (EBET) e.V Hannover), Stv. Vorsitzender

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung: Werena Rosenke, werenarosen-ke@bagw.de, 030-2844537-11.