Workshops

Workshop 1
Das BAG W-Positionspapier zur stationären Hilfe – ein Zwischenergebnis

Vorträge und Diskussion mit:

  • Dr. Gerd Reifferscheid, Abteilungsleiter Langzeiteinrichtungen, Katholischer Männerfürsorgeverein München e. V., München, Mitglied des Vorstandes, Mitglied des Fachausschusses Gesundheit und Vorsitzender der Projektgruppe Stationäre Hilfe der BAG W
  • Jürgen Plitt, Geschäftsbereichsleiter, Ordensgemeinschaft der Armen-Brüder des heiligen Franziskus – Sozialwerke e. V., Düsseldorf, Mitglied der Projektgruppe Stationäre Hilfe der BAG W

Workshop 2
Partizipation in der Wohnungslosenhilfe. Ergebnisse eines Forschungsprojekts

Vortrag:
Prof. Dr. Susanne Gerull, Hochschullehrerin, Alice Salomon Hochschule Berlin, Berlin
Jürgen Schneider, Armutsnetzwerk e. V., Mitglied des Fachausschusses Persönliche Hilfen, Soziale Dienste und Sozialraumorientierung (PSS) der BAG W

Workshop 3
Arbeitsförderung nach § 16 h SGB II – Alternative zu der Jugendhilfe und der Hilfe nach §§ 67 ff. SGB XII?

Arbeitsförderung nach § 16 h SGB II – Ein Experiment
Gerd Schaufelberger, Geschäftsführer, Bildung, Kultur und Qualifizierung für Junge Menschen eG, Jugendagentur Heidelberg eG, Heidelberg

„Projekt junge Wohnungslose“ der Stadt  Schwäbisch-Gmünd – § 16 h SGB II – neue Basis einer kommunalen Hilfen für schwer erreichbare junge Erwachsene oder besser §§ 67 ff. SGB XII?
Hans-Peter Reuter, stellv. Amtsleiter, Obdachlosenbehörde, Amt für Familie und Soziales, Abteilung Wohnen der Stadt Schwäbisch Gmünd, Schwäbisch Gmünd

§ 16 h SGB II – ein guter Weg der Hilfe für „schwer erreichbare“ junge Erwachsene?“
Prof. Dr. Falk Roscher, Rektor a. D., Hochschule Esslingen, Esslingen, Mitglied des Fachausschusses Sozialrecht der BAG W

Workshop 4
Wohnbaugenossenschaften – eine Perspektive für Menschen in Wohnungsnot?

Kurzvorträge und Diskussion mit:

  • Michael Schleicher, Wohnungsamtsleiter a. D., Köln, Mitglied des Fachausschusses Wohnen der BAG W
  • Mindy Konwitschny, Vorstand, AWOhnbau Genossenschaft Landkreis München eG, München

Workshop 5
Bestandsaufnahme zu den Hilfen für Frauen in Wohnungslosigkeit und Wohnungsnot

Fishbowl mit Inputs des Fachausschusses Frauenkoordination der BAG W

Workshop 6
Projekt MediA zur qualitativen Verbesserung des Gesundheitssystems für Wohnungslose in Stuttgart

Kurzvorträge und Diskussion mit:

  • Lisa Canitz, Stiftungsreferentin, Vector Stiftung, Stuttgart
  • Peter Gerecke, Bereichsleiter, Evangelische Gesellschaft Stuttgart e. V., Stuttgart, Mitglied des Fachausschusses Wohnen der BAG W
  • Christa Reuschle, Abteilungsleiterin, Sozialdienst katholischer Frauen e. V., Diözese Rottenburg-Stuttgart, Stuttgart
  • Harald Wohlmann, Fachdienstleiter, Offene Hilfen, Caritasverband für Stuttgart e. V., Stuttgart

Workshop 7
Sterbende wohnungslose Menschen begleiten – Kooperation von Wohnungslosenhilfe und hospizlichen und palliativen Angeboten

Kurzvorträge und Diskussion mit:

  • Angelika Behm, Geschäftsführerin, Diakonie-Hospiz Wannsee, Berlin
  • Benno Bolze, Geschäftsführer, Deutscher Hospiz- und PalliativVerband e. V., Berlin

Workshop 8
Wohnung ist Schutz! Dokumentation und Analyse von Gewalttaten gegen wohnungslose Menschen

Kurzvorträge und Diskussion mit:

  • Paul Neupert, Fach- und Organisationsreferent, BAG Wohnungslosenhilfe e. V., Berlin
  • Prof. Dr. Daniela Pollich, Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW, Köln

Workshop 9
Konsum von legalen und illegalen Drogen in der stationären Hilfe

Vorträge und Diskussion mit:

  • Joachim J. Jösch, Klinikleiter, Fachkrankenhaus Vielbach, Vielbach
  • Petra Mindermann, stellv. Einrichtungsleitung – Schäferhof Appen, Stiftung Hamburger Arbeiter-Kolonie, Appen
  • Alexander Schuchmann, Einrichtungsleiter, Haus Scherer, Katholischer Männerfürsorgeverein e. V., Oberschleißheim

Workshop 10
Hintergrundinformationen für Nicht-MedizinerInnen zu Hepatitis, HIV, TBC und anderen Erkrankungen

Was auch Nicht-MedizinerInnen wissen sollten – Informationen zu Hepatitis, HIV und TBC
Dr. med. Karlheinz Keppler M.A., pensionierer Gefängnisarzt, Berlin

Workshop 11
trans*Menschen in der Wohnungslosenhilfe

Vorträge und Diskussion mit:

  • Andrea Hniopek, Abteilungsleiterin Existenzsicherung des Caritasverband für Hamburg e. V., Hamburg, Mitglied im Fachausschuss Gesundheit und der Projektgruppe Migration der BAG W
  • Katja Köhler, Projektleitung, Neustart – Beratung und Wohnunterstützung, Humanistischer Verband Deutschlands – Landesverband Berlin-Brandenburg e. V., Berlin
  • Kathrin Schultz, Neustart – Beratung und Wohnunterstützung, Humanistischer Verband Deutschlands – Landesverband Berlin-Brandenburg e. V., Berlin
  • Julien Thiele, Sozialarbeiter CITYmobil, Caritasverband für Hamburg e. V., Hamburg