Wohnen ist Menschenrecht

AG SEW

Arbeitsgemeinschaft stationäre Einrichtungen und Werkstätten in der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe e.V. (AG SEW)

Die Arbeitsgemeinschaft stationäre Einrichtungen und Werkstätten ist ein Facharbeitskreis in der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe e.V..

Sie organisiert sich unter Zuhilfenahme der Geschäftsstelle der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe e.V. mit Sitz in Berlin.

Zielsetzung:

Die Arbeitsgemeinschaft bietet der stationären Wohnungslosenhilfe eine fachliche Plattform und vertritt die Interessen ihrer Mitglieder in Abstimmung mit der BAG W in der Öffentlichkeit.

Sie bietet Fortbildungen und Fachtagungen für Mitglieder der BAG W und externe Interessenten an.

Vorstand der AG SEW:

  • Andreas Sonnenberg (Werkheim e.V., Hannover)
  • Wolfgang Sartorius (Diakonieverbund Dornahof und Erlacher Höhe e.V., Großerlach)
  • Christian Garden (Hilfeverbund Wohnen und Arbeiten gemeinnützige Gesellschaft für Soziale Dienste der AWO Stadtkreis Gießen mbH, Gießen)
  • Susanne Hahmann (Diakonie Michaelshoven e.V., Wohnhilfen Oberberg, Gummersbach)
  • Alexander Schuchmann (Kath. Männerfürsorgeverein München e.V., Hans-Scherer-Haus, Oberschleißheim)        
  • Georg Hiebl (IB Süd, Wohnungslosenhilfe Bayern, München)

Für die Geschäftsstelle der BAG Wohnungslosenhilfe:

  • N.N.