Wohnen ist Menschenrecht

Letzter Monat 9-Euro-Ticket: Wie weiter?

BAG Wohnungslosenhilfe: Letzter Monat mit 9-Euro-Ticket - BAG W fordert sinnvolle Anschlussregelung und die Abschaffung von Ersatzfreiheitsstrafen

Berlin, 28. Juli 2022: Am 31. August endet die Regelung für 9-Euro-Ticket im bundesweiten öffentlichen Personennahverkehr. Die BAG Wohnungslosenhilfe e. V. (BAG W) verweist auf den großen Erfolg des 9-Euro-Tickets und fordert von Politik und Verkehrsverbänden, eine dauerhaft kostengünstige und diskriminierungsfreie Mobilität für alle zu garantieren.

Mehr erfahren

Statistik der untergebrachten wohnungslosen Personen

BAG Wohnungslosenhilfe: Wichtiger Schritt auf dem Weg zur Erfassung des gesamten Ausmaßes der Wohnungslosigkeit in Deutschland.

Berlin, 14. Juli 2022: Die Statistik des Statistischen Bundesamtes weist für den 31.01.2022 178.000 institutionell untergebrachte wohnungslose Personen aus. Die heute veröffentlichten Zahlen bilden allerdings die Wohnungslosigkeit in Deutschland nur teilweise ab.

Mehr erfahren

JETZT HANDELN, um bis 2030 Wohnungsnot und Wohnungslosigkeit in Deutschland zu beenden!

Start der BAG W-Kampagne zum Nationalen Aktionsplan 2030: WOHNUNG_LOS!

BAG W benennt Kernforderungen für den Nationalen Aktionsplan zur Überwindung von Wohnungsnot und Wohnungslosigkeit

Berlin, 05. Juli 2022. Die Ampel-Koalition hat im Koalitionsvertrag das Ziel festgeschrieben, bis 2030 Obdach- und Wohnungslosigkeit zu überwinden und dafür einen Nationalen Aktionsplan aufzulegen. Mit ihrer Expertise hat die BAG Wohnungslosenhilfe (BAG W) konkrete Eckpunkte für den Aktionsplan identifiziert und startet heute mit fünf Kernforderungen ihre bundesweite Kampagne WOHNUNG_LOS!

 

Mehr erfahren

9-Euro-Ticket – großer Nutzen für wohnungslose Menschen

Weiterhin hoher Bedarf

Damit auch wohnungslose Menschen durch das 9-Euro-Ticket in ihrem Alltag entlastet werden, startete die Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe e.V. (BAG W) am 25. Mai die Spendenkampagne „1.111 Plus X 9-Euro-Tickets für wohnungslose Menschen“. Bislang konnten 1.111 Plus 318 Tickets – also insgesamt 1.429 kostenlose 9-Euro-Tickets wohnungslosen Menschen zur Verfügung gestellt werden (Stand 27.06.2022).

Mehr erfahren

Wieder mehr Ersatzfreiheitsstrafen für Schwarzfahrer:innen – arme und wohnungslose Menschen sind besonders stark betroffen

In Berlin endete gestern (01.06.2022) das Moratorium zum Aussetzen der Ersatzfreiheitsstrafen für das Fahren ohne Fahrschein. In der Corona-Pandemie wurden Inhaftierungen ausgesetzt. Mit dem Ende des Moratoriums befürchtet die Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe e.V. (BAG W) nun einen Anstieg der Zahl der Inhaftierungen wohnungsloser Menschen, fordert langfristige Reformen und wird selbst aktiv.

Mehr erfahren

9-Euro Tickets für wohnungslose Menschen: drei Monate stressfrei unterwegs im ÖPNV

BAG W startet Spenden-Kampagne: 1.111 Plus X 9-Euro-Tickets für wohnungslose Menschen

Das 9-Euro-Ticket bietet wohnungslosen Menschen die Möglichkeit, in den Monaten Juni bis August stressfrei den ÖPNV in ganz Deutschland zu nutzen. Mit der Spende der Stiftung „Die Mannschaft“ an die Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe (BAG W) und ihrem Förderverein kann die BAG W jetzt 1.111 Neun-Euro-Tickets für wohnungslose Menschen zur Verfügung stellen.

Mehr erfahren