Wohnen ist Menschenrecht

Aktuelles

Wohngeldreform zum 01.01.2023- Informationen und Wohngeldrechner

Mit dem Wohngeld 2023 hat das Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung, Bauen eine Reform zur finanziellen Entlastung von Mieterinnen und Mietern mit geringen Einkommen umgesetzt. Das Wohngeld wurde zum 1. Januar 2023 deutlich erhöht, jetzt haben mehr Menschen einen Anspruch darauf. Hinzu kommen eine Heiz- und eine Klimakomponente. Wichtige Informationen zum neuen Wohngeld gibt es hier und Antworten zu den FAQ hier.
Viele wissen nicht, dass sie leistungsberechtigt sind, deshalb empfiehlt die BAG W allen, den eigenen Anspruch zu prüfen. Mit dem offiziellen Wohngeldrechner geht das schnell und einfach. Das Wohngeld kann eine wichtige Komponente zur Absicherung der eigenen Wohnung sein und hilft, Wohnungsverluste zu verhindern.

Der Deutsche Gewerkschaftsbund hat die wichtigsten Informationen zum Wohngeld in zehn Sprachen übersichtlich zusammengefasst. Zur Übersicht geht es hier.

Mehr erfahren

Stellenausschreibung

Die BAG W sucht für ihre Bundesgeschäftsstelle in Berlin im Rahmen des bundesweit ausgerichteten EhAP Plus-Modellprojektes „Social Media Streetwork – Erstinformation und Verweisberatung in sozialen Medien gegen Marginalisierung“ (SoMS) zwei Beratungskräfte.

Sozialarbeiter:in/Sozialpädagog:in (w/m/d)
Stellenumfang jeweils 30 Stunden/Woche

Die Stellen sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und bis zum 30.09.2026 befristet.

Mehr erfahren

BAG W unterstützt die Aktion „FDP, wir ziehen bei dir ein!"

Um die FDP auf die prekäre Situation der vielen Mieter*innen, die von Wohnungslosigkeit bedroht sind, aufmerksam zu machen, unterstützt die BAG W die am heutigen Donnerstag durchgeführte Kampagne Mietenstopp.

Das ist eine zivilgesellschaftliche, überparteiliche Kampagne, die sich für einen bundesweiten Mietenstopp einsetzt und die immer größer wird. Mit dabei sind unter anderem viele lokale Mieter*innen-Initiativen, der Deutsche Mieterbund, der Paritätische und der Deutsche Gewerkschaftsbund.

Hier geht es zur Pressemeldung: https://bit.ly/3PtXujM

Mehr erfahren
Alle News anzeigen

Pressemitteilungen

Wahlwiederholung in Berlin am 12. Februar 2023: Auch wohnungslose Menschen haben ein Wahlrecht.

Eintrag in das Wählerverzeichnis muss bis zum 20. Januar 2023 beantragt werden.

Berlin, 11. Januar 2023 - Am Sonntag, dem 12. Februar 2023, findet die Wiederholungswahl zum 19. Abgeordnetenhaus von Berlin und zu den Bezirksverordnetenversammlungen (BVV) statt. Aufgrund von Wahlfehlern bei der Wahl im September 2021 werden Berliner:innen nun erneut zur Wahlurne gebeten. Auch wohnungslose Menschen haben wieder ein Stimmrecht. Auf die hierfür geltenden Bestimmungen und die bevorstehende Frist zur Eintragung in das Wahlverzeichnis weist die Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe (BAG W), der Dachverband der Dienste und Einrichtungen der Hilfen in Wohnungsnotfällen in Deutschland, hin und fordert zudem einfache Verfahren.

Mehr erfahren

Minustemperaturen – Corona – multiple Atemwegserkrankungen – BAG Wohnungslosenhilfe (BAG W) fordert jetzt mehr Kälteschutzmaßnahmen für obdachlose Menschen

Berlin, 15.12.2022. Seit einigen Tagen liegen die Tagestemperaturen in Deutschland unter der Null-Grad-Marke. Die ersten Kältetoten werden gemeldet. Dabei startet der Winter gerade erst. Auch wenn Corona nicht mehr das bestimmende Thema ist, ist die epidemiologische Lage angespannt und obdachlose Menschen sind einem Mehrfach-Risiko ausgesetzt.
Die Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe (BAG W) fordert daher von den Kommunen, den Kälteschutz für diese Menschen weiter hochzufahren.

Mehr erfahren

Organisationen, Verbände und Beratungsstellen schlagen Alarm: Hunderttausende in Deutschland nicht ausreichend krankenversichert

Gemeinsame Pressemitteilung von BAG Wohnungslosenhilfe, Diakonie Deutschland und Ärzte der Welt

Berlin, 12.12.2022: Inflation, wachsende Armut, die Versorgung von Geflüchteten – das deutsche Gesundheitssystem ist den aktuellen Herausforderungen nicht gewachsen. Davor warnt eine zivilgesellschaftliche Allianz anlässlich des heutigen Welttags der allgemeinen Gesundheitsversorgung.

Mehr erfahren
Alle Pressemitteilungen anzeigen

BAG Wohnungslosenhilfe begrüßt ergänzende Berichterstattung zur Wohnungslosenstatistik

Wichtige Grundlage für den Aktionsplan der Bundesregierung zur Überwindung der Wohnungslosigkeit bis 2030

Berlin, 28.09.2022. In dieser Woche hat die Bundesregierung die Ergebnisse der Wohnungslosenberichterstattung vorgelegt, die die Statistik zur Zahl der untergebrachten Wohnungslosen ergänzt. Die Statistik der am 31. Januar 2022 institutionell untergebrachten wohnungslosen Menschen war im Juli 2022 vom Statistischen Bundesamt veröffentlicht worden.

Mehr erfahren

 

Unsere Themen